Kreuzfahrten günstig: 10 Tips für das Beste aus jeder Kreuzfahrt

Schiffsreisen liegen bei Singles, Paaren, Familien und Senioren gleichermaßen im Trend und beschehren durch die immer atraktiver werdenden Angebote den Buchungszahlen für Kreuzfahrten 2012 stetig neue Rekordwerte.

Doch der Unterschied zu früheren Zeiten mag sein, dass manche Urlauber nun vermehrt versuchen, ihre Kreuzfahrten günstig zu gestalten und mit dem Geld auf ihrer Traumreise etwas besser zu haushalten – heisst: weniger Ausgaben zu machen, jedoch mindestens genausoviel im Gegenzug zu erhalten.

Mit den folgenden, leicht umzusetzenden Tipps für Kreuzfahrt-Reisende und alle diejenigen, die es noch werden wollen, möchten wir Sie nun bei dem Bestreben unterstützen, durch die Vermeidung unnötiger Kosten und Ärgernisse das Beste aus Ihrer nächsten Kreuzfahrt herauszuholen.

(Gastbeitrag von Kreuzfahrtspezialist)

10. Buchen Sie eine einfache Kabine

Eine Menge Leute denken, die Annehmlichkeiten innerhalb ihrer Kabine wären entscheidend für das Gelingen ihrer Kreuzfahrt. Die Wahrheit ist jedoch, dass Sie während ihres Aufenthaltes viel mehr außerhalb der Kabine zu tun haben werden – ob Sie nun auf ausgedehnter Shoppingtour oder einem spannenden Ausflug sind.

Und so wird der Großteil der Zeit in Ihrer Kabine eigentlich nur schlafend verbracht – muss man also tatsächlich sein Geld für eine spezielle Suite ausgeben? Wahrscheinlich nicht. Buchen Sie lieber eine der Standard-Kabinen und sparen Sie den Rest Ihres Geldes für die vielen anderen Aktivitäten, welche das Besondere einer Kreuzfahrt ausmachen.

9. Haben Sie ein Auge auf den Schiffs-Deckplan

Bedeutet: Stellen Sie sicher, vor ihrer Reise online zu gehen und den Standort Ihrer Kabine zu überprüfen. Vergewissern Sie sich, dass ihr Schlafgemach nicht direkt unter einem Speisesaal oder am Pool gelegen ist – oder an jedem anderen Ort, wo es erfahrungsgemäß etwas lauter zu geht.

Denn Kreuzfahrtschiffe sind oft rund um die Uhr äusserst lebendig, also versuchen Sie an einer Position untergebracht zu sein, welche Ihnen keinen zusätzlichen Lärm beschehrt – insbesondere wenn Sie mit Kindern reisen.

8. Buchen Sie Ausflüge im Voraus

Ob Sie es glauben oder nicht: Sie können die meisten Ihrer Landausflüge bereits im Voraus buchen, indem Sie sich auf der Webseite Ihres Kreuzfahrt-Anbieters umschauen. Und wenn Sie im Voraus buchen, dann wissen Sie auch genauer, wieviel Sie ausgeben werden.

Natürlich müssen Sie nicht an jedem einzelnen Tag Ihrer Kreuzfahrt auf eine Reise gehen – denken Sie daran, sich zu entspannen, verbringen Sie einen Tag auf dem Schiff, genießen Sie den Strand, oder erkunden Sie Land und Leute einfach mal auf eigene Faust.

7. Benutzen Sie Walkie-Talkies

Denken Sie noch manchmal an das Set Walkie-Talkies, welches Sie als kleines Kind benutzt hatten? Hätten Sie es noch heute, würde es sich auf einer Kreuzfahrt wohl als äusserst nützlich erweisen.

Denn wenn Sie mit einer größeren Gruppe oder mit Jugendlichen reisen, welche gern ihre eigenen Wege gehen, werden Kommunikationsgeräte wie diese ihren Zweck bestimmt nicht verfehlen. Sie werden in der Lage sein, Ihre Kinder oder Freunde mit Leichtigkeit zu finden, ohne sich um ständige Handy-Kosten und Empfang sorgen zu müssen.

6. Wellness und Spa

Ein ausgedehnter Wellness-Aufenthalt kann bereits an einem Ausflugtag in der Heimat teuer werden. Der Besuch des Spa auf Ihrem Kreuzfahrtschiff degegen noch umso mehr! Wenn Sie jedoch unbedingt ihr Wellness-Erlebnis nicht missen möchten, vergewissern Sie sich, dass man Ihnen in diesem Bereich des Schiffes auch etwas Aussergewöhnliches zu bieten hat.

Ihre Maniküre und Pediküre sollten Sie aber in jedem Fall vorab bei ihrer Haus-Kosmetik machen, bevor Sie auf die Reise gehen. Verwenden Sie das eingesparte Geld lieber, um eine “exotische” Behandlung auf den Landausflügen ihrer Kreuzfahrt zu erhalten.

5. Halten Sie einen Vortrag (nur für Experten)

Ernsthaft: Sie sind ein Profi auf einem interessanten Themengebiet? Einige Kreuzfahrtlinien geben freie Kost und Logis für diejenigen, welche an Bord ihrer Schiffe einen Vortrag halten.

Kontaktieren Sie Ihre Cruise-Line vorab und finden Sie heraus, wie Sie ein Teil des Programms werden können. Sie “arbeiten” zwar einmalig für ein paar Stunden während Ihres Urlaubs, jedoch können Sie je nach Anbieter kostenfreie Unterkunft als Ausgleich erwarten.

4. Was tun mit den Kindern

Sie sind mit Kindern unterwegs? Einige Kreuzfahrtlinien lassen Kinder kostenlos reisen, solange in der Buchung zwei zahlende Erwachsene enthalten sind. Darüber hinaus sollten Sie trotz Allem darauf achten, dass diese Kreuzfahrtschiffe als kindergerecht gelten (wie z.B. die Oasis of the Seas, Foto).

Einige der günstigen Kreuzfahrten bieten auch spezielle Clubs und Installationen zur Beschäftigung Ihrer Kinder, so dass Sie und Ihr/e Partner/in auch mal einige Zeit für sich geniessen können. Kreuzfahrtschiffe, die als kinderfreundlich gelten, ermöglichen Ihnen mitunter sogar das Engagieren eines Babysitters.

3. Kosten für Getränke

Zahlreiche Schiffe bieten über den gesamten Tag kostenlose Getränke wie Saft oder Wasser. Manche wiederum berechnen Ihnen ein paar Euro für jedes einzelne Getränk. In dem Fall, dass ihre Getränke nicht kostenfrei sind, sollten Sie den Kauf eines so genannten “Getränke-Pakets” (wie z.B. auf der Queen Mary 2) in Betracht ziehen.

Dies gilt inzwischen für immer mehr Kreuzfahrtschiffe, wodurch Sie auf kostenlose Säfte, Eistees oder Limonaden während Ihres Aufenthaltes zugreifen können. Des Weiteren existieren für günstige Kreuzfahrten derartige Pakete mittlerweile auch schon bei alkoholischen Getränken.

2. Das Essen an Bord

Gut, ihr Essen ist technisch gesehen nicht kostenfrei, da Sie hierfür bereits mit der Buchung Ihrer Kreuzfahrt bezahlt haben. Der Trick ist aber sicher, alle Mahlzeiten und Snacks zu nutzen, die in Ihrem Reisepreis enthalten sind.

Versuchen Sie die “besonderen” Restaurants auf Ihrem Schiff zu vermeiden – manche verlangen eine “Pro-Kopf-Gebühr”, andere Restaurants rechnen je nach konsumierter Mahlzeit ab.

1. Vorsicht beim Telefonieren

Sofern es sich nicht um einen äußersten Notfall handelt, benutzen Sie unter keinen Umständen das Satelliten-Telefon, welches sich in Ihrer Kabine befindet. Die Gebühren für diese Telefone sind astronomisch, einige Anbieter veranschlagen sogar einen Preis von bis zu 10 Euro pro Minute, um einen Anruf zu tätigen.

Erkundigen Sie sich lieber bei ihrem Mobilfunk-Anbieter, ob dieser für Ihren Handyvertrag ein zusätzliches Roaming-Paket bereitstellt. Wenn nicht, dann genießen Sie es einfach nur, der übrigen Welt für eine Weile zu entfliehen.

Dies sollen schlussendlich nur ein Paar der Dinge darstellen, welche Sie tun können, um die Kosten Ihrer nächsten Seereisen besser kontrollieren zu können bezehungsweise Ihre Kreuzfahrten günstig zu gestalten. Im Allgemeinen gilt wie überall: Je weniger Geld Sie unbedacht einsetzen, desto mehr können Sie auf Landreisen oder für Souvenirs ausgeben – und nicht zuletzt für Ihren nächsten Urlaub!

Wenn Sie über Themen wie: Kreuzfahrten günstig: 10 Tips für das Beste aus jeder Kreuzfahrt stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Bilder: © pra, hbv, kathy, ofer, don, ivan, miers, vlast, rangle

Themen: Kreuzfahrten

Tags:

RSSKommentare (5)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Martina sagt:

    Manche Sachen sind natürlich bekannt, da viele ja nach den “Erfahrungen” ihrer ersten Kreuzfahrt meist schon wissen, worauf es ankommt. Dennoch ein super Artikel für Neueinsteiger.

  2. Peter Wichner sagt:

    Nun ja, eine Auflistung über die genauen Möglichkeiten bei den einzelnen Kreuzfahrtschiffen bzw. zumindest Reedereien wäre nicht schlecht! Zwei Beispiele wurden genannt, ok. Welche Cruise Liner sind aber sonst noch familienfreundlich? Wo genau gibt es noch überall Getränke-Pakete? Wäre nicht schlecht, wenn da jemand weiter hilft.

  3. Sabine sagt:

    Die Sache mit den Walky Talkys finde ich persönlich eigentlich ganz witzig, da kann man schon echt gut Geld sparen im Vergleich zum Handy.

    Übrigends machen es auch schon ein paar Familien so, das haben wir auf unserer letzten Kreuzfahrt schon beobachtet, wie kräftig gefunkt wurde. :)

  4. Kreuzfahrt News sagt:

    Guter Beitrag zum Thema. Nur die Möglichkeit mit den Vorträgen fällt wohl für 99% der Leute flach. Und die, die es könnten, haben sicherlich wenig Lust auf einen halbleeren Saal. Wenn man nämlich im Programm nicht gerade direkt nach dem Abendessen auftreten darf, hält sich das mit dem Publikum nämlich deutlich in Grenzen.

  5. mizi sagt:

    Auch wenn man als erfahrener Kreuzfahrer die meisten Punkte kannte, so ist der kleine Tipp mit dem WALKi-TALKI ein richtig guter Tipp!!
    Wir sind zwar nur als Paar auf Reisen, aber bei den riesigen “Pötten” ist es schon ganz gut, wenn man diesen Handyersatz auf dem Schiff nutzen kann. Es gibt da ja ganz kleine Geräte, die so klein wie eine Streichholzschatel sind und um 35€/Paar kosten.
    Danke für den Tipp!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews