Hurghada Ölpest: Lage am Roten Meer für Urlauber entspannt!

Hurghada Ölpest: Lage am Roten Meer für Urlauber entspannt! – Die kurzfristige Besorgnis um eine Ölpest rund um die ägyptische Urlaubsregion Hurghada, wobei durch eine Förderplattform Öl in das Wasser des Roten Meeres gekommen sei, kann nun wohl entgültig zu den Akten gelegt werden.

Denn zurückkommenende Urlauber geben bereits seit Tagen reihenweise Entwarnung und bestätigen, dass es den so kolportierten „Ölteppich“ nicht (mehr) gibt.

Bereits letzte Woche bestätigten Meldungen, dass die Austrittsstelle des Ölflusses mittlerweile als gesichert gelte sowie betroffene Strände zu 100% wieder gereinigt seien – und anfangs entdeckte, geringe Mengen an Ölklumpen an der Küste zum momentanen Zeitpunkt nicht mehr gesichtet werden können.

Darüber hinaus ist es laut einhelliger Meinung zahlreicher Urlauber seit über einer Woche wieder absolut uneingeschränkt möglich, im Meer zu baden, zu tauchen und auch zu schnorcheln.

Die Entwarnung umfasst auch alle Gerüchte um Ausläufer der Ölpest in Sharm El Sheikh, Makadi Bay sowie nahe der vermuteten Austrittstelle in El Guana.

Tip: Lesen Sie zur aktuellen Lage auch die Kommentare hier: Ölpest Hurghada: Strände am Roten Meer gereinigt!

Wenn Sie über Themen wie: Hurghada Ölpest: Lage am Roten Meer für Urlauber entspannt! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Newsfeed abonnieren!

Bild: © pl

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR