Ölpest im Golf von Mexiko: Neues Leck lässt das Öl wieder strömen!

Ölpest im Golf von Mexiko: Neues Leck lässt das Öl wieder strömen! – Gab es noch vor ein paar Tagen Berichte, wonach die Rettungsaktion „Top Hat 10“ im Golf von Mexiko der Ölpest ein Ende bereitet haben könnte, so scheint nun ein neues Leck aufgetaucht zu sein, welches den Ölfluss weiter strömen lässt.

Lokalisiert ganz in der Nähe der erst kürzlich installierten Abdichtkappe, sorgt dieser neuerliche Zwischenfall nun für reichlich Unbehagen insbesondere bei der US-Regierung, welche die wenig erfreuliche Meldung selbst in Umlauf brachte.

Dabei war die Zuversicht zunächst gross, als BP am Donnerstag eine Abdichtkappe über das beschädigte Bohrloch setzten liess und erste Belastungsprüfungen durchführte, um den den Druck auf das Bohrloch und den „Top Hat“ zu testen.

Der zuständige Krisenmanager am Golf, Thad Allen, erwägt nun eine umgehende Öffnung der Abdichtkappe, um den neuerlichen Ölstrom aufhalten zu können – auch bedingt durch neuerliche Berichte, welche abermals Anomalien und einen erhöhten Druckaufbau im Bohrloch anmahnen.

Wenn Sie über Themen wie: Ölpest im Golf von Mexiko: Neues Leck lässt das Öl wieder strömen! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Newsfeed abonnieren!

Bild: © BP

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR