Cholera Haiti: Reisen in die Dominikanische Republik betroffen?

Die Cholera in Haiti breitet sich weiter aus und forderte mittlerweile den Tod von mehr als 300 Menschen – über 4700 Personen sollen sich indes bereits mit der gefährlichen Seuche infiziert haben.

HaitiDarüber hinaus wurde laut Untersuchungen der WHO bekannt, dass die Cholera-Verbreitung ihren Höhepunkt noch nicht erreicht habe – sowie teilte die Pan American Health Organization (PAHO) mit, dass der Erreger sich „explosionsartig vermehre und keine Grenzen respektiere“.

Zwar wurde bisher noch kein Fall in anderen, lateinamerikanischen Staaten publik, jedoch soll Mitte der Woche in Panama eine chilenische Missionarin mit den typischen Anzeichen der Cholera in ein Hospital eingeliefert worden sein, welche zuvor per Flugzeug aus der Dominikanischen Republik einreiste.

Deratige Meldungen scheint man nun im direkten Nachbarland Haitis, der Dominikanische Republik, äusserst ernst zumehmen, gilt der Tourismus doch hier als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige.

Neuesten Berichten zufolge wurden an den Grenzen des beliebten Urlaubslandes mittlerweile die Kontrollen massiv verstärkt sowie gilt die Verordnung für jegliche Einreisende, eine umfassende Desinfektion, insbesondere der Hände, vornehmen zu müssen.

Wenn Sie über Themen wie: Cholera Haiti: Reisen in die Dominikanische Republik betroffen? stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Newsfeed abonnieren oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Bild: (c) edu

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR