Airbus A380: Qantas-Flug macht Notlandung in Singapur

Airbus A380: Qantas-Flug macht Notlandung in Singapur – Ein Airbus A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas Airlines musste am heutigen Morgen aufgrund einer Triebwerks-Explosion in Singapur notlanden.

Nach dezeitigem Kenntnisstand soll die Crew jederzeit Herr der Lage gewesen sein, da sich das Problem mit den Triebwerken direkt nach dem Start der Maschine ereignet habe.

Die Passagiere des Airbus A380 blieben unversehrt, standen jedoch nach dem lauten Knall und der anschliessenden Information des Cockpits über die Notlandung teilweise unter Schock.

Die Suche nach der Ursache des Triebwerks-Brandes lieferte bislang keine Hinweise. Techniker von Rolls Royce, dem Hersteller der betroffenen Flugzeugteile, sind zur Zeit mit der Überprüfung der Triebwerke beschäftigt.

Der Airbus A380 gilt als das grösste zivilie Verkehrsflugzeug in Serie und wird seit drei Jahren im Linienflugdienst eingesetzt. Der Super-Jumbo verfügt über eine Kapazität für bis zu 853 Passagiere.

Wenn Sie über Themen wie: Airbus A380: Qantas-Flug macht Notlandung in Singapur stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Newsfeed abonnieren oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Bild: (c) sim

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR