Australien: Nach Sturm/Zyklon „Yasi“ nun Waldbrände und Feuer!

Australien: Nach Sturm/Zyklon „Yasi“ nun Waldbrände und Feuer! – Sind die Auswirkungen der gigantischen Schäden von Zyklon „Yasi“ der letzten Woche noch merklich spürbar, so scheint Australien mit den neuesten Waldbränden und Feuern im Westen des Landes auch wirklich nichts erspart zu bleiben.
Hochwasser-AustralienDenn wie die Western Australia Fire and Emergency Services Authority (FESA) am Dienstag bestätigte, wurden mittlerweile nun 72 Wohnungen durch ein Buschfeuer im Perth Hills Bezirk zerstört.

Die verheerenden Feuer zogen durch die Vororte von Kelmscott und Roleystone, südöstlich von Perth, nachdem diese vermutlich durch den Funkenschlag eines Winkelschleifers am Sonntag ausgelöst wurden.

Nach FESA Sprecher Allen Gale stiegt nun die Zahl der zerstörten Häuser in der Kelmscott und Roleystone Region von 72 von 68, während weitere 32 Wohnungen erhebliche Schäden erlitten haben.

Wie die Australien Associated Press berichtet, vermuten die Ermittler, dass das Feuer durch einen sich Ausser Dienst befindlichen Polizisten ausgelöst wurde, welcher das Feuer mit einem Winkelschleifer nahe seines Hauses in Brookton Highway geweckt habe.

Die Behörden liessen des Weiteren verlauten, dass die Waldbrände nach wie vor aktiv seien, wenngleich die Gefahr jetzt als unter Kontrolle gilt und rund 70 Prozent der Einwohner der betroffenen Regionen am gestrigen Abend wieder ihre Häuser beziehen durften.

Wenn Sie über Themen wie: Australien: Nach Sturm/Zyklon „Yasi“ nun Waldbrände und Feuer! stets informiert bleiben wollen: Newsfeed abonnieren oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Bild: (c) rsa

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR