Sonneneruption / Sonnensturm: 2012 als Jahr der Gefahr?

Sonneneruption / Sonnensturm: 2012 als Jahr der Gefahr? – Wurde bereits in der vergangenen Woche die heftigste Eruption auf der Sonnenoberfläche seit Jahren gemessen, so könnte das Jahr 2012 laut mehreren Wissenschaftlern nun einen ungleich grösseren Sonnensturm erleben.

Sonnensturm-SonneneruptionDenn die Sonne schreitet unaufhalsam in Richtung ihrer maximalen Aktivität innerhalb ihres Elf-Jahres-Zyklus, was eine massive Sonneneruption hervorrufen könnte, welche im schlimmsten Falle mit der Zerstörung diverser technischer Institutionen wie Satelliten oder Datenleitungen sowie auch der Lahmlegung des Flugverkehrs einhergehe.

Und schnell schossen auch die dramatischen Vergleiche aus dem Boden, ist doch bereits seitens der Forscher von einer Zerstörungswirkung wie jener des Hurrikans “Katrina” aus dem Jahre 2005 die Rede, welcher grosse Teile der Stadt New Orleans dem Erdboden gleich machte.

Vorraussetzung für dieses zugegebenermassen überspitze Chaos-Szenario wäre jedoch zumindest ein aussergewöhnlich starker Sonnenwind, welche im Jahre 2012 bzw. neuesten Schätzungen zufolge auch 2013 auf die Erde treffen müsste.

Wenn Sie über Themen wie: Sonneneruption / Sonnensturm: 2012 als Jahr der Gefahr? stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Newsfeed abonnieren oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Grafik: (c) nasa

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (5)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. kevin sagt:

    es klingt wie das film 2012 hat das was damit zu tun

  2. Ana sagt:

    ich zitiere erstmal :”die Sonne schreitet unaufhaltsam in Richtung ihrer maximalen Aktivität innerhalb ihres Elf-Jahres-Zyklus” … 11jährige Zyklus .. das heisst in jahr 2001 hatten wir ein massiven Sonnenaktivität mit alle Erruptionen und Sonnensturme,und was noch alles dazugehört, mitgemacht und nicht mitgekriegt!? Achso..und überlebt haben wir ja auch ,oder habe ich was verpasst? Und 1990 war auch so ein jahr der supersonnenaktivitäts, nicht wahr? Ich glaube dass die ganze Panik das Ergebnis eine reihe von zufällen ist,angefangen von der Maya kalender, die Sonneaktivität, die Aufreihung der Erde,der Sonne ,und der Milchtrasse und das alles in der selbe Jahr ,nämlich 2012, so wie es eben der Zufall will!Man kann ne menge spekulieren, hinein intepretieren ,aber das beste,glaube ich ,ist optimistisch bleiben, und weiter brav zu arbeit gehen! Sicher ist sicher :)

  3. nixversteher sagt:

    @Ana

    1990 + 11 = 2001
    2001 + 11 = 2012 oder kann ich nicht rechnen?

  4. nixversteher sagt:

    Lesen:
    “Schon zu Beginn des Jahres hatte die NASA gewarnt, dass die Sonne nach einer ruhigen Periode in eine turbulentere Phase eintrete. Nach Informationen des Zentrums für Wettervorhersagen der US-Raumfahrtbehörde NASA werde der Höhepunkt dieser Phase Mitte 2013 erwartet. Den Angaben zufolge wechselt unser Himmelsgestirn seine Aktivität in einem Zyklus von etwa elf Jahren. Nach der relativ ruhigen Phase der 1990er Jahren erwarten die Wissenschaftler nun eine verstärkte Aktivität, die mit einer Häufung von Sonneneruptionen einherginge. ”

    wissen.de.msn.com/bilder.aspx?cp-documentid=156168168&page=6

  5. Planetenfreund sagt:

    Es wird viel vertuscht um die Panik niedrig zu halten.
    Wer aber logisch denkt und die Augen offen hält wird erkennen daß es nicht soviele Zufälle geben kann.
    Warum wurde daß Huble-Telescop auf die von der Erde ab-
    gewannte Seite gedreht ? Warum wird daß Spaceshutle-
    Programm abgebrochen ? Wollte man nicht zum Mars ?
    Warum wird ein Norwegischer Politiker für verrückt erklärt
    gleichwohl er 8 Jahre im Parlament war?
    Woher kommt die hohe Sonnenaktivität ? Merke : Wer die Augen vor der Wahrheit verschliesst und träumt wird böse
    erwachen !

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews