Erdbeben Japan, AKW Fukushima aktuell: Kernschmelze droht!

Erdbeben Japan, AKW Fukushima aktuell: Kernschmelze droht! – Das fortschreitende Atomkraftwerk-Desaster in Japan hat die Regierung nun zum Auslösen des Strahlenalarms veranlasst – eine Kernschmelze des Reaktors ist mittlerweile nicht mehr auszuschliessen.

Japan-Erdbeben-TsunamiLaut offiziellen Angaben seien die Reaktoren 1 und 3 mittlerweile zwar wieder stabilisiert, jedoch ist nun die Kühlung in den Reaktoren 5 und 6 defekt – sowie wurde darüber hinaus ein Feuer in Reaktor 4 ausgelöst.

Des Weiteren rede man jetzt über eine Strahlendosis, welche die menschliche Gesundheit ernsthaft gefährden kann sowie könne man nicht auschliessen, dass es zu einer Kernschmelze kommt – wenngleich die Strahlungswerte für das AKW Fukushima seit 9:41 Uhr deutscher Zeit wieder leicht sinken sollen.

Dabei ist die Strahlung nahe des Atomkraftwerk Fukushima nach wie vor Hundert mal höher als normal – die Werte haben Tschernobyl-Charakter, ein Aufhalten in unmittelbarer Nähe ist ungeschützt tödlich.

Unterdessen zieht die Atomwolke bereits nach Süden und bedroht das Ballungsgebiet Tokios, wo sich nach wie vor Milllionen von Menschen befinden.

Hamster- und Panikkäufe von Lebensmitteln werden nach der Warnmeldung für Tokio berichtet, an den Tankstellen wurde bereits ein Limit von 20 Litern pro Person eingeführt.

Eine Flucht der Einwohner Tokios vor der Bedrohung ist kaum möglich, gibt es doch keine Ausweichräume, die den Ansturm dieser Menschenmassen gerecht werden könnten.

Die Schreckensbilanz nach dem Erdbeben und dem anschliessenden Tsunami ergibt mittlerweile eine Opferzahl von über 6000 – mehr als 10.000 werden laut offiziellen Schätzungen insgesamt befürchet.

Wenn Sie über Themen wie: Erdbeben Japan, AKW Fukushima aktuell: Kernschmelze droht! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook unterstützen oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Grafik: (c) DC

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (20)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Anna-Kathrin sagt:

    Es wird langsam mal Zeit, dass hier in Deutschland etwas passiert, sonst sind wir die Nächsten! Weg mit den alten AKWs – und sofort raus aus der Atomkraft!!

  2. thomas sagt:

    Hoffe inständig, dass es Japan schafft und die Kernschmelze noch abwendet! Alles andere wäre ein Desaster.

  3. Anonymous sagt:

    die tun ihr bestes… aber es klappt einfach nich?!?? wieseo immer Japan 🙁 icch war dort einmal und nur wegen dem tsunami haben die meisten kein haus und sogesagt auch kein leben mehr!! Die tun mir voaalll leid !!!!

  4. SK sagt:

    Was in Japan passiert ist und auch jetzt noch passiert ist ein fürchterliches Drama. Ich hoffe immernoch das sie die im AKW herschenden Probleme in den Griff bekommen.
    Für uns heißt das, meiner Meinung nach, wir endlich von der Atomenergie abschied nehmen müssen und zwar ALLE!!!!

  5. honey333 sagt:

    Das ist ein Desaster, wer hofft da noch? Alle 10 Reaktoren werden betroffen sein, wer soll denn da noch arbeiten und was retten? Das THW ist ja nach 2 Tagen ja auch schon wieder weg, das war’s halt für Japan, nur wohin mit 120 Mio Menschen?.

  6. ariane sagt:

    Wir sind nicht die nächsten, wir stecken bereits mittendrin.

  7. Ich ! sagt:

    Ja mann Anna-Kathrin ich Stimme dir voll zu !

  8. Juli sagt:

    Der Ausmaß der Tragödie ist für mich unvorstellbar. Leider kann dieses Erdbeben noch schlimmere Folgen haben, weil noch das Gefahr des Ausbruchs der Kernkraftwerke besteht. Ich hoffe, dass den Japanern gelingt, die Situation zu beherrschen.

  9. Lee sagt:

    Das ist so schlimm, was da passiert ist, die sollten entlich abstand nehmen von Atomkraft

  10. martin sagt:

    Unser Schicksal hängt an Pumpensystemen !!!

    Die Menschen sind auf dem Mond gelandet, haben komplizierteste Technologien entwickelt – sind aber unfähig primitivste Technik umzusetzen.
    Schon Archimedes wusste wie Pumpen funktionieren!

    Man hatte jetzt 3 Tage Zeit Ersatzpumpen für die Kühlsysteme zu installieren,
    statt dessen schaut man einfach zu wie sich die Brennstäbe in die Erde einbrennen.

    Und unsere liebe Regierung hat jetzt ein hervorragende Idee!

    Man will jetzt AKWs einem „Stresstest“ unterziehen.
    Am besten gleich in Neckarwestheim I.
    Ich finde Experimente einfach toll – wie bekannt sein dürfte war die Katastrophe
    in Tschernobyl das Ergebnis eines Experiments!

    Am besten gleich das Kühlwasser ablassen… ich habe jeden Respekt vor den sogenannten menschlichen Fähigkeiten verloren !

  11. Delphinbande sagt:

    Die AKW Befürworter rechtfertigen ihre Atomkraftnutzung damit, dass es ja solche Erdbeben bei uns jetzt nicht so stark gäbe. Aber bei Tschernobyl hat es sich zum Beispiel um einen Bedienfehler gehandelt, der zur Katastrophe geführt hat. Und wo sollen jetzt eigentlich die Japaner aufgenommen werden?
    Was ist das eigentlich für eine Welt bzw. wer hat Nutzen davon, wenn der Mensch den unkontrollierbaren Folgen der „friedlichen“ Nutzung von Atomkraft als weit unwichtiger untergeordnet wird??? Gibt es dazu keine Menschenrechte?

  12. Joachim W. sagt:

    @ Lee

    wenn die gesamte Wirtschaft am Atomstrom hängt kann man nicht einfach darauf verzichten. Japan liegt ungünstig für Windenergie und hat keine eigenen natürlichen Ressourcen. Sie müssten also alles importieren und das wäre wohl für die Produktion fatal. Umstellen müssen sie aber trotzdem – irgendwie.

  13. Helmut sagt:

    Der Mensch denkt nur, er behersche alles. Er beherrscht aber nichts. Die Erde wird eines Tages ohne Menschen sein, dank unserer arroganten Politiker, allen voran, Frau Merkel, die überhaupt keine Ahnung hat. „Das Schilfrohr in der Brandung“; bald rede ich so, dann aber wieder so.
    Das ist Osten, das ist Merkel. Ich denke bei all ihrer Arroganz, wird Angela nun die Kinnlade bis zum Boden geklappt sein. Sie kommt nun aus dem Staunen nie mehr heraus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  14. fatmanur sagt:

    =(=(=( ALLE TUHN MIR VOLL LEID

  15. Plumsclo sagt:

    DIESE SOFORTMAßNAHMEN sollten sofort für alle bestehende Akws eingeführt werden –

    1 .
    für jeden bestehenden Meiler muß ein zweites NOTPUMPENSYSTEN mit externer Stromversorgung errichtet werden

    2 . Kein Meiler darf neben dem anderen stehen ( mind 20 Kilometer Abstand )

  16. Werner von Braun sagt:

    Wehe dieser Heuchlerin!
    Israel hat wenigstens eine geradlinige Regierung; die haben heute den Bau eines neuen Atomkraftwerkes endgültig in den Papierkorb geworfen!!
    Nimm dir daran mal ein Beispiel, Angela Merkel! Pfui Teufel aber auch, was für eine gehässige, verlogene Frau.

  17. Gidoul sagt:

    Merkel taugt gar nichts. Sie sagt nicht den Willen des Volkes. Sie ist eine Heuchlerin. Hier werden Millionen Menschen übergangen. Deutschland, das ist keine Demokratie mehr. Wir dürfen zwar was sagen, aber Politiker (die Lügner)drehen alles gegen das Volk. Politiker sind eine sinnlose Minderheit, die sich auf unsere Kosten bereichern.
    Dabei gibt es andere Alternativen!!
    Wenn man aber mit der Atomwirtschaft rumkungelt wie die Merkel um Milliarden zu kassieren (die wir bezahlen..), dann verrät und verkauft uns unsere CDU/FDP Regierung ganz schön für doof. War auch klar daß dieses Merkel-Fähnchen wieder mal in alle Richtungen dreht.

  18. Firmenkatalog sagt:

    Ich würde jetzt ungerne an der Stelle der Japaner sein. Die armen Menschen. Ich finde wir sollten alle etwas dazu tun damit die Menschen dort etwas leichter haben. Eine kleine Spende wird keinen weh tun… Ich bewundere die Arbeiter die jetzt in den Reaktoren arbeiten und die ganze Strahlung auf sich nehemn um andere zu Retten. Die verdienen eine sehr große Belohnung dafür!
    LG Irina

  19. Anonymous sagt:

    Total schlimm was in Japan passiert.
    Die Frage ist nur, weshalb dort überhaupt erst AKW`s gebaut werden.
    Dass sowas passiert war doch abzusehen!!!!!

  20. niveau sagt:

    „Anna-Kathrin sagt:
    15. März 2011 um 10:36
    Es wird langsam mal Zeit, dass hier in Deutschland etwas passiert, sonst sind wir die Nächsten! Weg mit den alten AKWs – und sofort raus aus der Atomkraft!!“

    Echt erstaunlich, dass es so viele Menschen gibt, die SO denken.. Sind leider meistens die, die keine Ahnung haben.
    – Selbst wenn die AKWs in Deutschland abgeschafft werden, würde es nicht viel bringen, weil Deutschland von Ländern umgeben ist, die auch AKWs haben..
    Bedeutet, dass es nicht mal in Deutschland zu einer Katastrophe kommen muss, damit wir auch davon betroffen sind, denn Strahlung würde hier in jedem Fall früher oder später ankommen, wenn sowas in einem Nachbarland passiert.. Also stellt sich die Frage, warum sollten wir auf Atomenergie verzichten, wenn es andere Länder auch nicht tun..
    Ich bin der Meinung, dass global für das Thema eine Lösung gefunden werden müsste, weil es wirklich ALLE betrifft.
    Klingt alles immer so einfach, was es aber leider nicht ist..
    Es ist wirklich erschreckend was in Japan passiert ist/ passiert.. 🙁
    – ich habe schon mit vielen Leuten über das Thema gesprochen und es gab tatsächlich Menschen, die meinten „na und, interessiert mich nicht..“ oder „geschieht ihnen ganz recht.. warum bauen die auch so viele AKWs..“
    Zu solchen Äußerungen kann ich echt nicht mehr viel sagen, denn es ist wirklich traurig wie egoistisch und dumm manche Menschen sind..

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR