Bahnstreik aktuell: Ist ein Ende in Sicht?

Bahnstreik aktuell 2011: Ist ein Ende in Sicht? – Nach den bisherigen Bahnstreiks 2011 und der vielerorts kompletten Lahmlegung des Zugverkehrs deutet sich nun Besserung im Arbeitskampf zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL an, nimmt man doch am kommenden Montag die bisher gescheiterten Verhandlungen wieder auf.

Bahnstreik 2011Grund hierfür sei laut GDL-Chef Claus Weselsky die Tatsache, dass die Deutsche Bahn der Gewerkschaft mittlerweile ein „verhandlungsfähiges Angebot“ vorgelegt habe, welches nun dei Grundlage für die neuerliche Gesprächsbereitschaft sei.

Im Detail handle es sich dabei insbesondere um die Aussicht auf einen akzeptablen Flächentarifvertrag für die Lokführer. Bereits am vergangenen Mittwoch fiel schon der Vorhang für einen Rahmentarifvertrag der GDL mit diversen privaten Konkurrenten der Deutschen Bahn, welcher eine Gehaltssteigerung sowie des Weiteren verbesserte Rahmenbedingungen wie Arbeitszeitregelungen und Nachtzuschläge zum Inhalt hatte.

In der Konsequenz kommt es nun zunächst zu keinen weiteren Bahnstreiks für den heutigen Freitag und das anstehende Wochenende – sowie wurde darüber hinaus bereits angedeutet, dass es während der laufenden Verhandlungen in der kommenden Woche ebenfalls keine zusätzlichen Arbeitsniederlegungen geben solle.

Stattfinden wird der womöglich finale Gipfel ab Montagmorgen in Frankfurt am Main, wobei nach Expertenmeinungen diesem nun beste Chancen eingeräumt werden, den Bahnstreik 2011 ob der mittlerweile gestiegenen, inhaltlichen Annäherung beider Parteien zu beenden.

Wenn Sie über Themen wie: Bahnstreik aktuell 2011: Ist ein Ende in Sicht? stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!
Grafik: (c) NW

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Pendler sagt:

    Wenn die sich nächste Woche nicht ENDLICH einigen, dann gibt es in Deutschland Massen-Demos! Soviel steht schon mal fest!! Traurig genug, wieviele Leute bis jetzt schon unter diesem Mist leiden mussten…!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR