Hochwasser Mississippi, USA: Flut erreicht Memphis

Hochwasser Mississippi, USA: Flut erreicht Memphis! – Die Hochwasserlage rund um den Mississippi bleibt angespannt, wenngleich der am heutigen Morgen erreichte Höhepunkt der Fluten in der Millionenstadt Memphis noch äusserst glimpflich verlief.

Hochwasser-MississippiDenn die Einwohner von Memphis können aufatmen, haben doch die zuvor befestigten Dämme gegen die voranschreitenden Mississippi-Überschwemmungen gehalten.

Dessen ungeachtet werden diese womöglich jedoch noch bis zum Ende der laufenden Woche dem starken Druck der Wassermassen standhalten müssen, da es Prognosen zufolge nur zu einem schleichenden Rückgang der Pegelstände kommen werde.

Auch blieben die zahlreichen Attraktionen in der Geburtstadt von Elvis Presley rund um dessen historischem Wohnhaus, Graceland sowie die berühmt-berüchtigte Beale Street vom Hochwasser verschont.

Dem einhergehend kommt es zur Zeit auch zu einem eher zweifelhaften Ruhm für den Fremdenverkehr der Region, erfährt doch Memphis seit dem Voranschreiten der Mississippi-Flut eine ungeahnte Form des Hochwasser-Tourismus.

Als Ursache der Neugier und Sensationslust fungieren hierbei die Rekordpegelstände des Mississippi, welche die höchsten Messungen seit 74 Jahren ergaben und sich gut vier Meter oberhalb der Flutmarkierungen befinden.

Wenn Sie über Themen wie: Hochwasser Mississippi, USA: Flut erreicht Memphis! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Grafik: (c) cw

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (1)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR