Griechenland Krise 2011: Bringt Streik Urlaub in Gefahr?

Griechenland Krise 2011: Bringt Streik Urlaub in Gefahr? – Der Generalstreik in Griechenland, welcher heute morgen um 6 Uhr seinen Anfang nahm, führt aktuell zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Grossflughafens in Athen, sind doch hier die Piloten ebenfalls in den Ausstand getreten.

Griechenland-UrlaubDem einhergehend kam es zum Ausfall nahezu sämtlicher Vorort-Züge, zahlreicher Fährverbindungen sowie einem nur noch geringfügigen Notdienst in den Krankenhäusern.

Auf den Strassen von Athen selbst sieht es zur Stunde noch relativ ruhig aus, was sich jedoch Berichten zufolge im Laufe des Tages noch deutlich ändern werde. Denn die Streikwelle rollt bereits an sowie sind einschlägige Demonstrationen erneut rund um das Parlament angekündigt.

Belegt wird dieser prognostizierte Ablauf ebenfalls durch das hohe Polizei- und Armeeaufgebot, welches bereits zahlreich im Zentrum von Athen versammelt wurde und sich aufgrund der Erfahrungen der letzten Wochen auf heftige Auseinandersetungen mit den Demonstranten einstellt.

Griechenland Urlaub: Flugausfälle drohen

In dieser Woche beginnen in Deutschland in etlichen Bundesländern die Sommerferien – und für alle diejenigen, welche ihren Urlaub in Griechenland verbringen wollen, stellt sich nun die bange Frage nach der Erreichbarkeit ihrer Zielorte.

Für die griechische Hauptstadt selbst scheint die Lage äusserst prekär, drohen doch hier unzählige Flugausfälle oder deutliche Verzögerungen bei allen Flügen von und nach Athen (Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos).

Auch sind Stadtführungen und Sightseeingaktivitäten in Athen ob des lahmgelegten Transportes und der zu erwartenden, hohen Menschenaufkommen eher kaum möglich, womit von einem touristischen Besuch der Metropole am heutigen Tage eher abgeraten werden kann.

Was die griechischen Hauptreiseziele der Deutschen anbelangt, so kann zumindest hier grösstenteils Entwarnung vermeldet werden, gaben doch zahlreiche grosse Fluggesellschaften bereits bekannt, beliebte Urlaubsorte und Inseln wie beispielsweise Kreta und Rhodos weiterhin regulär anfliegen zu können.

Einem reibungslosen Urlaub steht für die Badeorte und Resorts somit im Gegensatz zu Reisen nach Athen nichts im Wege, wobei der Tenor der griechischen Bevölkerung lautet: “Wir mögen die deutschen Politiker nicht. Die deutschen Touristen sind uns weiter willkommen.”

Wenn Sie über Themen wie: Griechenland Krise 2011: Bringt Streik Urlaub in Gefahr? stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Bsp. Grafik: (c) zc

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (6)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Völkner sagt:

    Na klasse…”euer Geld nehmen wir, wenn hier her kommt und viel Geld ausgebt, nehmen wir euch auch – aber im Grunde genommen seid ihr Sch….!” Einfach nur noch köstlich, wie diese Griechen immer noch auf dem hohen Ross sitzen…

  2. Sabine sagt:

    Hallo weiss jemand wie es für die Flüge nach Mykonos aussieht?? Danke unf MfG

  3. FeeBerlin sagt:

    Wollen vom 03.-12. Juli mit 2 Kindern nach Kreta…hoffentlich geht alles glatt…ist unser einziger Termin dieses Jahr…

  4. Dennis #Facebook sagt:

    Ja die Griechen nerven echt…erst müssen wir für die zahlen und dann versauen die uns vielleicht auch noch den Urlaub…Die sollen mal überlegen was die sich damit einhandeln^^

  5. egal sagt:

    Na mal sehen, ob das den ganzen Sommer so weiter geht…LOL

  6. Bruno sagt:

    “Griechenlandurlaub” leider stimmt das Preis-Leistungsverhältnis überhaupt nicht mehr. Hinzu kommt gegenwärtig die Unzuverlässigkeit durch die vielen Streiks.
    Ich habe für alles Verständnis – nur Bezahlen möcht ich hierfür nicht!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews