Norwegen Anschlag / Oslo 2011: Bewegende Kundgebung nach Attentat!

Norwegen Anschlag / Oslo 2011: Bewegende Kundgebung nach Attentat! – Auf einer Kundgebung in Oslo haben hunderttausende Norweger dem schweren Attentat des vergangenen Wochenendes gedacht und die Parole “Demokratie und Liebe” zur Verarbeitung des Massakers ausgerufen.

Norwegen AnschlagDie Veranstaltung, welcher auch Kronprinz Hakan und Eurovision Song Contest-Gewinner Alexander Rybak beiwohnten, gilt bereits jetzt als eine der Bewegensten in der Geschichte des skandinavischen Landes.

Der norwegische Premierminister Jens Stoltenberg liess hierzu vor den versammelten Besuchern verlauten: “Das Böse kann zwar einen Menschen bezwingen, aber nicht ein ganzes Volk.”

Aus allen Regionen Norwegens waren zuvor Menschen angereist, wobei auch jeder zweite Einwohner Oslos zum Teil unter Tränen und Fassungslosigkeit an den Blumenzügen vor dem Rathaus teil nahm.

Norwegen Anschlag: Hass gegen Ausländer als Motiv

Derweil sitzt der politisch motivierte Attentäter Anders Behring Brevik, Sohn eines ehemaligen Diplomaten, in Untersuchungshaft.

Wie nun von offizieller Seite übermittelt wurde, fiel der 32-Jährige den Geheimdiensten bereits im März diesen Jahres auf, als dieser im Internet Chemikalien beschaffte.

Knapp 600.000 Menschen leben in der Hauptstadt Oslo, verteilt auf insgesamt rund 250 Nationalitäten.

Insbesondere die in Norwegen lebenden Ausländer sowie die Arbeiterpartei des Landes waren laut eigenen Aussagen die Ursache für den durch Anders Brevik verübten Anschlag, welcher über 70 Menschen das Leben kostete.

Wenn Sie über Themen wie: Norwegen Anschlag / Oslo 2011: Bewegende Kundgebung nach Attentat! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Bsp. Grafik: (c) ao

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Leon (via Facebook) sagt:

    Nun ja, neben dem “Hass gegen Ausländer” kommen da wohl noch viel mehr ideologisch crude Vorstellungen ans Licht, so wie dass dieser Mensch Europa und die Welt vor dem Islam bewahren wolle….hoffentlich kommt hierzulande Keiner auf solche abartigen Ideen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews