Air Berlin Flüge: Air Berlin streicht kostenlose Flüge für VIPs

Air Berlin Flüge: Air Berlin streicht kostenlose Flüge für VIPs – Air Berlin bot in der Vergangenheit kostenlose Flüge mit ihrer Airline für rund 100 ausgewählte Prominente an.

Air-Berlin-FluegeZum Jahresende 2011 fallen die lukrativen Privilegien bei Air Berlin für die vermeintlich hochdekorierten VIP-Fluggäste nun jedoch endgültig weg.

Darüber hinaus wurden auch Wirtschaftsprüfer auf die Angelegenheit angesetzt, um zu prüfen ob die Fluglinie und deren Aktionäre finanziell geschädigt wurden.

Air Berlin: VIPs konnten Familien mitnehmen

Die bisherige Praxis sah vor, dass etwa 100 Prominente aus Sport und Unterhaltungsbranche zusammen mit ihren Familien kostenlos die Flüge der Air Berlin nutzen konnten.

Das Unternehmen habe dabei zusätzlich die Versteuerung des „geldwerten Vorteils“ übernommen. Zwischenzeitlich wurde die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG mit der Angelegenheit betraut.


Mit dem Projekt „Counter Card Premium Plus“ konnten ausgesuchte Personen aus den unterschiedlichsten Branchen und ihre Familien kostenlos diverse Air Berlin-Flüge nutzen.

Air Berlin Flüge: „Counter Card Premium Plus“ eingestellt

Zwischenzeitlich bestätigte auch die Air Berlin gegenüber der Presse die Einstellung des Programms zum Jahresende. Die Einstellung erfolge im Zuge der Neuausrichtung der Fluggesellschaft, so ein Air Berlin-Sprecher.

Die Prominente übernahmen nach Angaben der Fluggesellschaft die Funktion eines sogenannten Markenbotschafters, also einer Art Werbeträger.

Aktuelle Ausfälle: Air Berlin Flugplan checken

Der bisherige Vorstandsvorsitzende und Gründer der Air Berlin, Joachim Hunold, wollte zu den Gratisflügen keine Stellung beziehen.

Sein Nachfolger, Hartmut Mehdorn, ehemaliger Bahnchef will durch seinen harten Sanierungskurs das Unternehmen wieder in schwarze Zahlen führen. Die Streichung der Privilegien für Prominente kommt diesem Ansinnen sehr entgegen.

Wenn Sie über Themen wie: Air Berlin Flüge: Air Berlin streicht kostenlose Flüge für VIPs stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Bsp. Grafik: (c) ji

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Martina Kämmler sagt:

    Richtig so! Warum sollten die Herrn und Frauen Prominente auch kostenlos fliegen, wenn unsereins dafür berappen muss?! Kerner und Co. können es sich eh leisten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews