Großbritannien Streik 2011: Flugverkehr nur teilweise betroffen

Großbritannien Streik 2011: Flugverkehr nur teilweise betroffen – Einer der größten Streiks der letzten Jahrzehnte legte am frühen Mittwochmorgen Großbritannien lahm.

Streik-Grossbritannien-2011Von der Krankenschwester, über die Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe bis hin zum Flughafenpersonal streikten die Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen gegen das von der Regierung beschlossene Sparpaket.

Betroffen ist auch der Flugverkehr. Am heutigen Mittwoch hielten sich die Einschränkungen des Flugverkehrs in Großbritannien zunächst in überschaubaren Grenzen.

Streik in Großbritannien: Nur bedingte Flugausfälle

Am Flughafen Heathrow streikt insbesondere das Personal in den Passkontrollen. Die Fluggesellschaften bereiteten sich zum Teil durch nicht volle Auslastung ihrer Maschinen auf den Streik vor.

Einige Maschinen hatten jedoch Verspätung. Insbesondere transatlantische Flüge waren von den Streiks betroffen.

Aktuelle Meldungen: Air Berlin Flugplan checken

Trotz des Streikaufrufs der Gewerkschaft folgten zumindest die Beschäftigten der Passkontrollen am Flughafen London Heathrow dem Aufruf nur zögerlich. Viele Passabfertigungsschalter waren besetzt.

Fluggesellschaften rüsteten sich für Streik

Die Flugausfälle hielten sich dadurch in Grenzen. Auch organisierten viele Fluggesellschaften extra Personal, um den Ausfall durch die Streiks aufzufangen.

Insgesamt streiken am heutigen Mittwoch rund zwei Millionen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes. Grund ist das Sparpaket der Regierung, welches die Anhebung des Renteneintrittsalters auf zunächst 66 Jahren vorsieht und in einem weiteren Schritt bis 2026 auf 67 Jahren.

Zur Lage in Großbritannien: Reiseveranstalter-Auskunft einholen

Zudem sollen höhere Einzahlungen in die Rentenkasse geleistet werden. Daneben sollen viele Stellen im öffentlichen Dienst wegfallen. Nach Aussage der Regierung ist das Sparpaket nicht verhandlungsfähig.

Wenn Sie über Themen wie: Großbritannien Streik 2011: Flugverkehr nur teilweise betroffen stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Grafik: (c) ca

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR