Philippinen Unwetter: Flut-Katastrophe durch Taifun „Washi“ mit 750 Opfern

Philippinen Unwetter: Flut-Katastrophe durch Taifun „Washi“ mit fast 750 Opfern – Der Tropensturm „Washi“ hat auf den Philippinen bisher womöglich rund 750 Todesopfer gefordert.

Philippinen-Wetter-Taifun-WashiDies vermeldete das Rote Kreuz, welches als Katastrophenhelfer vor Ort ist. Nach philippinischen Behördenangaben gelten zudem viele Menschen weiterhin als vermisst.

Der Sturm hatte neben den regulären Sturmschäden zudem Sturmfluten auf den Philippinen produziert, die in ihrer Folge teilweise schlimmer waren als der Taifun „Washi“ selbst. Derzeit ist unklar, ob und wie viele der als vermisst geltenden Personen vorab aus den gefährdeten Orten geflüchtet waren.

Philippinen: Taifun „Washi“ kam über Nacht

Einige Anwohner konnten sich auf die Dächer ihrer Häuser retten, andere konnten sich mit Rettungsboten in Sicherheit bringen. Besonders schwer von den Sturmfluten getroffen wurden die Städte Oro und Cagayan.

Weitere News zum Thema Wetter: Skiurlaub in den Alpen: Schnee-Wetter zur Saison 2011/2012

Viele Einwohner der Philippinen wurden von den Sturmfluten durch durch Taifun „Washi“ regelrecht im Schlaf überrascht. Es gab Behördenwarnungen im Vorfeld. Diese wurden scheinbar von vielen Betroffenen nicht ernst genommen.

Flut-Katastrophe auf Philippinen: Forscher sehen Folgen des Klimawandels

Obwohl einige Forscher die Unwetter und deren Folgen auf den Philippinen zunehmend auf die Klimaerwärmung schieben, ist dies jedoch keineswegs gesichert.

Anzeichen deuten allerdings darauf hin. Derartige Wetterextreme gelten jedoch insbesondere in der ostasiatischen Region als normal, da Sie Teil des jahreszeitlichen Monsun- und Sturmzyklus sind.

Jedoch kann in jüngster Zeit, nicht nur seit der Flut-Katastrophe durch Taifun „Washi“ auf den Philippinen, eine Zunahme der Auswirkungen auf die Umwelt festgestellt werden. Diese werden von einigen Wissenschaftlern als Beleg für den zwischenzeitlich als gesichert geltenden Klimawandel interpretiert.

Wenn Sie über Themen wie: Philippinen Unwetter: Flut-Katastrophe durch Taifun „Washi“ mit 750 Opfern stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Grafik: (c) if

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. sarah1 sagt:

    wie schrecklich!!!!die armen menschen haben keine unterkunft und wenig trinkwasser,außerdem sind die oferzahlen über 800 gestiegen )= )=)=)=spendet!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR