AIDAmar Taufe in Hamburg: 19-Jährige läutet Jungfernfahrt ein

Eine 19-jährige hat für das Luxuskreuzfahrtschiff AIDAmar die wohl spektakulärste Taufe des Jahres 2012 unter tosendem Applaus der Zuschauer in Hamburg durchgeführt.

AIDAmar-TaufeAm Samstag wurde das Luxuskreuzfahrtschiff unter dem Beifall von einer sechsstelligen Zahl an Zuschauern sowie live im NDR-Fernsehen getauft. Die Taufe wurde durch eine Dreierflotte von Aidamar-Schwesternschiffen eingeläutet. Taufpatin des Schiffes war die erst 19-jährige Sissi Franzsika Kuhlmann aus Hamburg Eilbek.

Sie setzte sich zuvor in einem Taufpatin-Casting gegen 380 Bewerberinnen durch. Wie es sich für eine ordentliche Schiffstaufe gehört, wurde die Champagnerflasche am Schiffsbug zum Bersten gebracht.

AIDAmar: Taufe in Hafengeburtstag eingebettet

Die Krönung war dann ein gigantisches Feuerwerk, die Taufe war nämlich eingebettet in das Rahmenprogramm des 823. Hafengeburtstages des Hamburger Hafens und das Feuerwerk ist traditioneller Bestandteil desselben.

Schiffseigner ist die Rostocker Reederei Aida Cruises. Das neue Luxuskreuzfahrtschiff ist in seiner weißen Reinheit zugleich Ausdruck jener Lust, die das Fernweh verkörpert.

AIDAmar: Kreuzfahrtschiff der Superlative

Mit seinen 252 Metern Länge, 32,2 Metern Höhe und seinen 14 Decks kann die Aidamar 2194 Passagiere beherbergen. Zudem kommen noch einmal 607 Besatzungsmitglieder hinzu. Der Kapitän der Aidamar wird Detlef Harms, ein erfahrener Kapitän.

Die Aidamar besitzt 1097 Kabinen, davon besitzt etwa die Hälfte einen Balkon. Auch Wellness-Begeisterte kommen bei dem neuen Luxusliner auf ihre Kosten. So gibt es 34 Spa-Kabinen sowie fünf Spa-Suiten.

Nach der Taufe direkt zur Jungfernfahrt

Der Wellnessbereich selbst umfasst 2600 Quadratmeter. An Bord gibt es zudem ein 4D-Kino.

Dabei bewegen sich die Sessel des Kinos analog zu den Bewegungen im Film. Zudem wird durch Animation der Außenumwelt das Kino nahezu zu einem realen Erlebnis. Die Aidamar begab sich übrigens direkt nach der Taufe zu ihrer ersten Jungfernfahrt in den hohen Norden. In jeden Fall dürfte die Aidamar eine neue Superlative bei den Kreuzfahrtschiffen darstellen.

Die Gäste wird es freuen, weil diese sich unbeschwert ihren Urlaubsgenüssen hingeben können und die unendlichen Weiten des Meeres genießen können. Vorbei hingegen scheint die Zeit der Angst vor Kreuzfahrtschiffunglücken zu sein, die Jungfernfahrt der Aidamar war ausgebucht.

Wenn Sie zu Themen über die AIDAmar stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Bsp. Grafik: (c) made-fotos

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR