Lufthansa: Tochter „Direct 4 You“ siedelt sich in Köln-Bonn an

Köln wird zukünftig der Standort für die Lufthansa-Tochtergesellschaft mit dem Projektnamen „Direct 4 You“ sein. Diese soll zusammen unter einem Dach mit Germanwings und Eurowings vernetzt werden.

Lufthansa Direct 4 You ArtikelDie Entscheidung pro Köln fällten am Mittwoch der Vorstand der Lufthansa und der Aufsichtsrat des Unternehmens in Frankfurt. Die neue Tochtergesellschaft „Direct 4 You“ soll eine Organisationseinheit mit Germanwings und Eurowings bilden.

Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ erfahren haben will, haben der Vorstand der Lufthansa und der Aufsichtsrat am Mittwoch darüber befunden, dass der Flughafen Köln-Bonn als Standort für die neue Tochtergesellschaft den Zuschlag erhalten soll.

Flughafen Köln-Bonn und Berlin lieferten sich Kopf-an-Kopf-Rennen

Bis zuletzt gab es ein Kopf-an Kopf-Rennen zwischen Köln-Bonn und Berlin. Die Entscheidung fiel, obwohl die Landesregierung von NRW für Köln-Bonn ein Nachtflugverbot erlassen hatte. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer strebt allerdings an, dieses wieder aufheben zu lassen.

Die Lufthansa betonte indes, dass das Nachtflugverbot und die damit verbundene Diskussion bei der Entscheidung für Köln-Bonn keine Rolle gespielt habe. Experten hatten zunächst erwartet, dass die Lufthansa den Arbeitskampf der Flugbegleitergewerkschaft „Ufo“ abwarten würde und erst dann eine Standortentscheidung trifft.

Möglich ist nun eine Dachgesellschaft, in der das Marketing und der Vertrieb sowie die Festlegung der Flugstrecken für Direcht 4 You, Eurowings und Germanwings zusammen erfolgen soll. Die neue Dachgesellschaft würde zusammen etwa 90 Flugzeuge besitzen.

Lufthansa und Germanwings fertigen über 50 Prozent des Gesamtflugaufkommens in Köln-Bonn ab

Der Betrieb der vernetzten Gesellschaft soll am 1. Januar 2013 starten. Am Flughafen in Köln-Bonn könnten bis zu 200 neue Arbeitsplätze entstehen, so die Schätzungen von Experten.

Germanwings hat in Köln-Bonn 16 Flugzeuge stationiert. Der Anteil von Germanwings betrug in Köln-Bonn im letzten Jahr rund 40 Prozent am Gesamtflugaufkommen, was einer Beförderung von 3,9 Millionen Passagieren entspricht.

Damit war die Tochtergesellschaft der Lufthansa in Köln-Bonn der Marktführer. Die Lufthansa selbst kam auf 1,3 Millionen beförderter Passagiere und einen Marktanteil von 13,1 Prozent. Zweitgrößte Fluggesellschaft ist in Köln-Bonn das Unternehmen Air Berlin. Germanwings und Lufthansa fertigen in Köln-Bonn somit zusammen über die Hälfte des gesamten Flugaufkommens in Köln-Bonn ab.

Grafik (c) jm

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR