Hamburg Hafengeburtstag 2013: Programm mit „Gorch Fock“

Hamburg Hafengeburtstag 2013: Programm, Schiffe und Feuerwerk im Fokus, Italien als Partnerland und AIDA weiterhin Hauptsponsor – Beim diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag 2013 ist erstmals seit 1982 auch das Segelschulschiff der Bundeswehr, die „Gorch Fock“ wieder dabei.

Hamburg Hafengeburtstag 2013 Programm Gorch Fock ArtikelZwischenzeitlich hat das Segelschulschiff bereits an den Hamburger Landungsbrücken festgemacht. Das eigentliche Hafengeburtstagsfest beginnt am Donnerstag. Begrüßt wurde das Segelschulschiff von einem Chor, der aus Schülern der Hamburger Gorch-Fock-Grundschule besteht.

Die „Gorch Fock“ wird die Spitze der Einlaufparade beim Hamburger Hafengeburtstag 2013 bilden. Rund 300 Schiffe werden die Parade bilden. Neben Yachten sind auch historische Segelschiffe und Passagierschiffe mit von der Partie.

Die Boote und größeren Schiffe kommen dabei aus aller Herren Länder. Unter anderem sind Länder wie Dänemark, Brasilien und Kanada vertreten. Zahlreiche Schiffe werden nach der Einlaufparade an den Landungsbrücken festmachen. Besucher des Hafengeburtstages können die Schiffe dann zum Teil auch an Bord besichtigen.

Hafengeburtstag Hamburg: Größtes Hafenfest weltweit

Der Hamburger Hafengeburtstag gilt als „größtes und wichtigstes Hafenfest der Erde.“ Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter etwa 1,5 Millionen Besucher. Neben zahlreichen Attraktionen auf dem Wasser finden auch wieder im Bereich der Landungsbrücken zahlreiche Festivitäten und Schaugeschäfte statt.

Unter anderem bieten auch zahlreicher Musiker gelungene Unterhaltung auf diversen Bühnen im Bereich des Hafens. Einer der Höhepunkte dürfte das AIDA-Feuerwerk darstellen.

Auch das Schlepperballett am Samstag sowie die große Auslaufparade am Sonntag gelten als Highlights des diesjährigen Hamburger Hafengeburtstages. Das Hafenfest gilt nicht nur als traditionsreiches Hamburger Stadtfest, sondern besitzt weltweit einen großen Stellenwert. Insbesondere die Festivitäten an Land sorgen für den notwendigen Jahrmarktcharakter des diesjährigen Festes.

Museumsschiff lädt zum Besuch ein

Aber auch die Attraktivität der im Hafen befindlichen Schiffe sorgt für entsprechendes Aufsehen bei den Besuchern.

Unter anderem gibt es auch ein Museumsschiff, welches auf Kulturinteressierte eine hohe Anziehungskraft ausüben dürfte. Es gibt nur ein Hindernis, welches den diesjährigen Hafen Geburtstag vermiesen könnte. Dieses Hindernis nennt sich Petrus.

Gemeint ist schlicht und ergreifend das Wetter. Wie es sich für den Norden gehört, sehen die Meteorologen in den nächsten Tagen wechselhaftes Wetter für den Norden voraus. Deshalb bleibt zu hoffen, dass nicht nur eine steife Brise weht, sondern auch die Sonne scheint.

Grafik: (c) cc/Bundeswehr-Fotos Wir.Dienen.Deutschland

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Mark vom Hamburger Sommer sagt:

    Ich wäre so gern bei der Einlaufparade mitgefahren auf einem Segelschiff. Aber es ist gar nich zu leicht, an Karten zu kommen. Bin für jeden Tipp dankbar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR