ARD Markencheck: Günstige Bahntickets im Test

Deutsche Bahn im Test beim ARD Markencheck: Frage nach günstigen Bahntickets und Service im Visier – Im großen Bahn-Check der ARD musste die Deutsche Bahn im September 2014 viel negative Kritik einstecken. Doch ist das Staatsunternehmen wirklich so schlecht wie es im ARD Markencheck gemacht wurde?

Bahn check-ard-markencheck-Deutsche Bahn-testOftmals wird die Kritik überzogen und die Testmethoden so ausgelegt, dass die Deutsche Bahn negativ bewertet werden muss. Der neutrale Zuschauer wird das Gefühl nicht los, dass die Redakteure schon vor der Durchführung des Tests eine klare Meinung zum Thema hatte.

Bahntickets finden

Diese Vorurteile können das Ergebnis erheblich verfälschen und führen zu einer Irreführung der Zuschauer. In vier verschiedenen Bereichen wurde die Deutsche Bahn überprüft, auf andere Sachverhalte wurde nicht eingegangen.

Ticketkauf: Die Preise der Deutschen Bahn

Bereits zu Beginn des Filmbeitrags widmete sich die ARD den Preisen der Deutschen Bahn. Die Reporter stellten fest, dass es für eine Verbindung häufig verschiedene Tarife gibt. Testpersonen hatten fünf Minuten Zeit, um ein Ticket für die Strecke Düsseldorf – Gütersloh zu lösen. Nur ein Bruchteil der Testpersonen erwarb das günstigste Ticket.

Natürlich ist diese Preisstrategie äußerst fragwürdig. Allerdings wurden die Testpersonen auch unter einen enormen Zeitdruck gesetzt, im Normalfall hat ein Fahrgast einen längeren Zeitraum für die Suche oder informiert sich bereits vorab im Internet.

Für die Langstrecke Wuppertal – Bayreuth wird ebenfalls ein Test durchgeführt. Dieses Mal suchen verschieden Testpersonen unabhängig voneinander im Internet. Keiner von Ihnen kommt auf die Idee, sich vorher über Tipps und Tricks zu informieren, deswegen findet auch keine Testperson das günstigste Ticket.

ARD Markencheck: Pünktlichkeit der Bahn im Visier

Um die Pünktlichkeit der Deutschen Bahn zu überprüfen, schickte die ARD 100 Personen in einen zweiwöchigen Test.

Insgesamt wurden demnach 907 Fahrten überprüft und nur 76 Prozent dieser Fahrten waren pünktlich. Die Bahn wirbt mit einer Quote von stolzen 95 Prozent.

Inwiefern die 907 Fahrten dem Durchschnitt entsprechen, stellt sich nicht heraus. Außerdem verwendet die ARD ein anderes Verfahren als die Bahn, deswegen kann man die Zahlen nur sehr bedingt miteinander vergleichen.

Deutsche Bahn: Sauberkeit der Züge und Tempoversprechen

Überraschenderweise stellt sich beim ARD Test heraus, dass die Zugtoiletten nicht so schlecht sind wie ihr Ruf. Unter dem Punkt Sauberkeit wird das Bord-Bistro bemängelt. Zwei von fünf Proben überstiegen den Warnwert der Keimzahl. Dieses Ergebnis ist ernüchtert, hier sollte sich die Deutsche Bahn schnell verbessern.

News zur aktuellen Lage bei der Bahn: Bahnstreik 2014 von GDL angekündigt: Aktuell am Samstag ab 6 Uhr!

Zum Abschluss wurde die Geschwindigkeit der Züge überprüft. Die Bahn wirbt mit einem Tempo von 300 km/h. Beim Markencheck wird eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 130 km/h gemessen. Die Deutsche Bahn hat niemals behauptet, ein bestimmtes Durchschnittstempo zu erreichen. Das Spitzentempo wurde zeitweise sogar erreicht.

Natürlich gibt es einige Dinge, die man bei der Deutschen Bahn kritisieren kann. Allerdings sollte eine faire Beurteilung auch positive Aspekte aufgreifen. Zum Beispiel geht die ARD nicht auf den Umweltschutz ein. Öffentliche Verkehrsmittel stoßen viel weniger Treibhausgase aus, als PKWs.

Die günstigsten Bahntickets: Ltur: Bahn Last-Minute und Fernweh-Ticket ab 26 Euro im großen Vergleich!

Deswegen lässt sich nach dem ARD Markencheck sagen, dass es viele Bereich gibt, die verbesserungswürdig sind. Es gibt aber auch viele gute Gründe für die Reise mit der Bahn, die vom ARD Markencheck ignoriert werden. Der Ruf der Deutschen Bahn ist also schlecht als die eigentlichen Leistungen.

Grafik: (c) cc/mattbuck4950

Themen: AktuellesBahn

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR