Sommerferien 2011: Kalender birgt Staupotenzial

Sommerferien 2011: Kalender birgt Staupotenzial – Neuesten Berichten des ADAC zufolge könnte das Jahr 2011 eines der grössten Stauvorkommen aller Zeiten hervorbringen, gehen doch Ende Juli ganze drei grosse deutsche Bundesländer nahzu zeitgleich in die Sommerferien.

Sommerferien-2011-StauAngesetzt auf den Zeitraum zwischen dem 25. und 30 Juli 2011, könnte der synchrone Ferienstart in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg laut ADAC-Präsident Meyer bis zu 160 Staus verursachen, wobei dem eingeschlossen auch die Gefahr zur Bildung von so genannten „Mega-Staus“ bestehe.

Dem einhergehend werde vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club eine Gesamtlänge der möglichen Staus von rund 2000 km projeziert – eine signifikante Steigerung gegenüber dem Vorjahr um gut ein Viertel.

Sommerferien: ADAC fordert Änderung des Kalenders

Abermals erneuterte der ADAC somit seine Forderung an die Kultusministerien der Bundesländer, die Terminierung des Kalenders für die Sommerferien bereits in naher Zukunft besser auf die Bedürfnisse der Reisenden und Autofahrer abzustimmen.

Bereits seit Jahren ist der Automobilclub unermüdlich um eine Entspannung der Staus in den Sommerferien bemüht, scheiterte jedoch stets am Tenor der Ministerien, welcher die getroffene Festlegung der Sommerferien bis zum Jahr 2017 betont.

Unterstützung könnte der ADAC demnächst nun auch aus der inländischen Tourismusbranche erhalten, werden doch durch die langen Autofahrten zu deutschen Reiezielen die europäischen Kurzstreckenflüge wie beispielsweise auf die Balearen oder in die Türkei zusehens attraktiver, was zu einer Verlagerung des Reisestroms aus Deutschland führen könnte.

Wenn Sie über Themen wie: Sommerferien 2011: Kalender birgt Staupotenzial stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Grafik: (c) wi

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (3)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Michaela Kumbartz sagt:

    Der Ferienkalender ist wirklich ein Witz. Erstens sehr spät Sommerferien in diesem Jahr, und zweitens Bayern und BW gleichzeitig – da wirst stundenlang auf der A8 schwitzen. KEIN VERSTÄNDNIS!

  2. Markus sagt:

    Ich bin jetzt etwas verwundert, dass die Termine dieses Jahr so ungeschickt verteilt wurden. Normalerweise wird doch vor allem auf die Tourismus-Branche sehr viel Rücksicht genommen, und für die ist das doch auch nicht gerade optimal, wenn überall zugleich Ferienbeginn ist.

  3. Celine sagt:

    Erscheint mir in jeder Hinsicht absurd… da passt mal wieder der Satz arroganz ist der der Weg auf die eigene Dummeheit stolz zu sein. Wie blöd sind eignetlich manche Entscheidungsfäller… da fällt einem nichts mehr ein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR