Mein Schiff 3: Taufe in Hamburger Hafencity durch Helene Fischer

Kreuzfahrt-Taufe von Helene Fischer bejubelt: Das “Mein Schiff 3“ ist in der Hamburger Hafencity im Rahmen einer feierlichen und glamourösen Zeremonie getauft worden. Das 295 Meter lange blau-weiß gefärbte „Mein Schiff 3“ wurde durch die Schlagersängerin Helene Fischer getauft.

mein-schiff-3-taufe-helene-fischer-hamburgAls Name erhielt das Schiff der Reederei TUI Cruises den Namen “Mein Schiff 3“. Kurz nach der Taufe begab sich “Mein Schiff 3“ bereits auf Jungfernfahrt nach Mallorca. Fans hatten derweil die ganze Zeit bereits voller Spannung auf die feierliche Zeremonie gewartet.

Zahlreiche Schaulustige verfolgten deshalb die Taufzeremonie live auf den Terrassen im Unileverhaus oder davor. Zudem gab es ein Open Air Live-Konzert auf dem Fischmarkt im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Nach dem Konzert fand dann der lang ersehnte Auftritt der Schlagersängerin Helene Fischer statt, die als Taufpatin des Kreuzfahrtschiffes fungierte.

Nach der Taufe konnten alle Interessierten an einer Hafenrundfahrt teilnehmen. Feierlicher Höhepunkt war gegen 22:30 Uhr das feierliche Feuerwerk, das im Bereich des Fischmarktes stattfand.

Mein Schiff 3: „Diamant trifft Perle“ als Motto des Tages

Die Reederei und die Veranstalter hatten als Motto für den Tag “Diamant trifft Perle“ auserkoren.

Dabei dürfte jedem Hamburger sofort klar gewesen sein, wer mit der Perle und wer mit dem Diamanten gemeint war. (Für Nicht-Hamburger, Perle bezeichnet die Stadt Hamburg, und als Diamant ist das Schiffzu bezeichnen).

Dies kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass am Heck des Schiffes ein überdimensionaler Diamant angebracht ist. Insgesamt soll der Neubau des Schiffes einen dreistelligen Millionenbetrag verschlungen haben.

Schwesterschiff „Mein Schiff 4“ bereits in der Fertigung: Werft angeschlagen

Als Nachfolgemodell ist bereits “Mein Schiff 4“ in der Fertigung. Dieses soll im nächsten Jahr ebenfalls in einer feierlichen Zeremonie getauft werden.

Allerdings ist die Werft, in der das Schwesterschiff hergestellt wird, finanziell angeschlagen, sodass es möglicherweise mit der Fertigstellung des Schwesterschiffes noch etwas dauern könnte.

Nichtsdestotrotz dürften sich alle Kreuzfahrt-Fans ab sofort mit “Mein Schiff 3“ auf Urlaubsfahrt auf die Weltmeere begeben können. Dass neben der Erholung auch die Bildung nicht zu kurz kommt, dafür sorgen die Ausflugprogramme, die der Reiseveranstalter in regelmäßigen Abständen als Teil der jeweils gebuchten Reise anbieten. Insofern darf man der Crew und dem neuen Schiff Allzeit gute Fahrt wünschen.

Grafik: (c) cc/Hendrik Hansen

Themen: AktuellesKreuzfahrtenLuxusreisen

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR