Kanaren & Mallorca: Jetzt per Google Street View in den Urlaub!

Kanaren & Mallorca: Jetzt per Google Street View in den Urlaub! – Reiseveranstalter werden es in Zukunft schwerer haben, ihre “luxuriösen Swimming-Pools” und sonstige wohlklingenden Katalogbeschreibungen glaubhaft an den Mann zu bringen – denn Google fügt zahlreiche neue, beliebte Touristenziele seinem Street View-Dienst hinzu.

Mallorca-Street-ViewOnline sind nun Gran Canaria, Teneriffa und Mallorca, was bedeutet, dass Spanienurlauber nun bereits vor der Buchung überprüfen können, ob die Sauberkeit des Reiseziels, das Freizeitangebot oder das Seeblick-Hotel den Tatsachen entspechen.

Doch nicht nur Pauschal- oder Lastminuteurlauber können mit Street View etwas anfangen – auch die Pilgerfreunde kommen auf ihre Kosten. So enthält der Dienst auch Bilder des berühmten religiösen Pilgerweges Camino de Santiago. Er verläuft von Auritz in Spanien nach Finisterre in Frankreich, vorbei an malerischen Orten wie Pamplona und Santo Domingo de la Calzada.

Wie bei anderen Google Maps und Street View-Diensten, können Touristen auch für die neuen Reiseziele einen Routenplaner vor der Reise erstellen. Lokale Unternehmen können durch die kostenlose Einbettung von Google Maps in ihre Websites profitieren, so dass es für Kunden einfacher wird, zu ihrem nächsten Hotel oder Diskothek zu finden.

Andere Orte, die mit diesem neuen Update live auf Street View zu sehen sind, umfassen 30 Städte in den Niederlanden, Hawaii (als noch letzter verbliebener US-Bundesstaat) sowie fünf Städte in Mexiko.

Wenn Sie über Themen wie: Kanaren & Mallorca: Jetzt per Google Street View in den Urlaub! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Newsfeed abonnieren! Bilder: (c) Vittis

Themen: SpanienTechnik

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews