Silvesterreisen 2012/2013: Schnäppchen-Angebote in der Wirtschaftskrise!

Silvesterreisen 2012/2013: Schnäppchen-Angebote in der Wirtschaftskrise! – Berlin, Prag oder Paris? Wie in jedem Jahr bieten sich auch für Silvesterreisen 2011 die Hauptstädte dieser Welt für einen versöhnlichen Jahresabschluss und einen guten Start in das Jahr 2012 an.

Silvesterreisen-2011-SilvesterDoch die große Auswahl an attraktiven Reisezielen wirft jede Menge Fragen für die Interessenten von Silvesterreisen auf: Berlin samt Brandenburger Tor oder doch lieber romantisch unter dem Eiffelturm? Kolosseum oder Freiheitsstatue?

Dieses Jahr dürften insbesondere Städte wie Rom, Barcelona und Paris im Trend liegen. Neben den kulturellen Schönheiten des jeweiligen Landes bieten diese zudem einen guten Service zu moderaten Preisen.

Silvesterreisen: Wirtschaftskrise bietet günstige Preise

Insbesondere angesichts der Wirtschaftskrise der Länder, Frankreich, Italien und Spanien sind diese besonders auf Touristen angewiesen, um die einheimische Wirtschaft anzukurbeln.

Deshalb buhlen diese Länder besonders um Touristen. Daneben geraten aber auch immer mehr ehemalige osteuropäische Hauptstädte in den Fokus der Silvesterurlauber.

St. Petersburg bietet neben viel russischer Kultur zugleich das Flair einer europäischen Metropole und zudem viel Nightlife.

Silvesterreisen 2011 Trends: Romantische Orte Prag und Venedig

Daneben kommt auch Prag immer mehr als Urlaubsort für den Jahresausklang an. Die Stadt bietet insbesondere für romantische Zweisamkeit einen guten Rahmen.

Auch Venedig bietet einen romantischen Jahresausklang der besonderen Art. Vielfach sind Flüge in die Weltmetropolen schon sehr günstig zu bekommen. Und als besonderes Schmankerl: Zugtickets und Sonderangebote der Bahn machen die Kurzurlaube zum Jahreswechsel zum besonderen Erlebnis.

Zeitlich begrenzt: Silvesterreisen mit der Bahn finden

Wer auf eine Unterkunft nicht viel Wert legt, der wird sicherlich auch noch als Spontanurlauber viel Freude an den Kurzreisen bekommen, ansonsten sollte spätestens jetzt eine passende Unterkunft gesucht werden, denn sonst droht Bettenknappheit in den Unterkünften der Metropolen.

Wenn Sie über Themen wie: Silvesterreisen 2011: Schnäppchen-Angebote in der Wirtschaftskrise! stets auf dem Laufenden bleiben wollen: Auf Facebook dabei sein oder folgen Sie uns einfach auf Twitter! Grafik: (c) cc

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSKommentare (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

  1. Expedient sagt:

    Itlaien ist nicht wirklich günstiger geworden, bei Spanien kann man zustimmen. Günstige Flüge nach Barcelona, auch zu Silvester, gibt es tatsächlich noch. Auch bei den Hotelpreisen hält man sich noch recht moderat, dürfte sich aber ab Dezember spätestens ändern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR