Carnival Triumph 2013: Feuer und Flammen im Maschinenraum

Carnival Triumph: Feuer sorgt für Havarie im Februar 2013 – Nach einem schweren Brand im Maschinenraum der „Carnival Triumph“ im Golf von Mexiko wird das havarierte Kreuzfahrtschiff nun endlich abgeschleppt.

Carnival Triumph Feuer Brand Havarie ArtikelIm vergangenen Jahr machte insbesondere das Unglück der „Costa Concordia“ Negativschlagzeilen. Danach wurde es jedoch um Kreuzfahrtschiffe wieder ruhiger. Nunmehr gab es fast ein Jahr nach der Katastrophe der „Costa Concordia“ einen erneuten Zwischenfall mit einem Kreuzfahrtschiff. Ein Brand im Maschinenraum der „Carnival Triumph“ sorgte für Aufregung.

Das Kreuzfahrtschiff, das sich in der Nähe von Mexiko befand, wurde dabei schwer beschädigt. Es treibt nunmehr manövrierunfähig auf dem Meer umher. Die „Carnival Triumph“ liegt rund 241 km vor der mexikanischen Halbinsel Yucatán entfernt.

Notstrom versorgt das Kreuzfahrtschiff

Gott sei Dank wurde keiner der 3143 an Bord befindlichen Gäste verletzt. Auch keines der 1086 Besatzungsmitglieder kam zu Schaden. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Derzeit sorgen Notfallaggregate für die notwendige Energieversorgung an Bord des Schiffes.

Zurzeit ist ein Schlepper unterwegs, um das Kreuzfahrtschiff in den nächsten Hafen zu ziehen. Die Küstenwache Mexikos wurde zudem verständigt. Ein Schwesterschiff der „Carnival Triumph“, die „Carnival Elation“ versorgt derweil die Gäste und Besatzungsmitglieder an Bord mit Essen und Getränken.

Am Mittwoch dieser Woche sollte der Luxusliner ursprünglich in die mexikanische Hafenstadt Progreso geschleppt werden.

Carnival Triumph: Feuer wurde schnell gelöscht

Weil jedoch zwischenzeitlich das Kreuzfahrtschiff 90 Meilen weiter abgetrieben wurde, hat sich die zuständige Reederei Carival Cruise Line dazu entschlossen, die „Carnival Triumph“ nach Mobile in Alabama zu transportieren.

Zwischenzeitlich hat auch die „Carnival Legend“ die Menschen an Bord des manövrierunfähigen Schiffes mit Nahrungsmitteln und Getränken versorgt. Das Schiff übernahm zudem einen dialysepflichtigen Patienten, der auf dem Kreuzfahrtschiff „Carnival Triumph“ nicht mehr versorgt werden konnte.

Das Feuer ist im hinteren Bereich des Maschinenraums ausgebrochen. Das automatische Löschsystem des Schiffes hat jedoch das Feuer umgehend gelöscht. Die „Carnival Triumph“ startete letzten Donnerstag von der texanischen Stadt Galveston aus zu einer kurzen Kreuzfahrt und sollte nach einer Rundreise am kommenden Montag dorthin wieder zurückkehren.

Grafik: (c) cc/sethj

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR