Zeitumstellung: Winterzeit beginnt am 26. Oktober

Zeitumstellung: Die Winterzeit 2014 steht bevor – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 26. Oktober 2014 genau um 3:00 Uhr, wird die Uhr im Rahmen der Zeitumstellung in Deutschland um eine Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.

Zeitumstellung-2014-Winterzeit-UhrumstellungWenn die Tage im Herbst immer kürzer werden und es früher dunkel wird, heißt es, jedes Jahr aufs Neue, Zeitumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit. Am letzten Sonntag im Oktober, dem 26.10.2014 beginnt offiziell die Winterzeit in Deutschland.

Und wieder stellen wir uns die kopfzerbrechende Frage: Wird die Uhr vor oder zurück gestellt? Kann ich länger schlafen oder muss ich früher aufstehen? 2014 findet die Zeitumstellung am 26. Oktober statt. Die Uhren werden von 3 Uhr auf 2 zurückgestellt, das heißt die Nacht wird um eine Stunde verlängert.

Zeitumstellung und Jetlag: Wie werden die Uhren gestellt

Man kann in der Nacht von Samstag zu Sonntag eine Stunde länger schlafen. Alle mechanischen Uhren kann man schon am Samstag Abend präparieren, indem man sie eine Stunde zurückstellt.

Smartphones und Computer stellen sich in der Regel selbstständig auf die Winterzeit 2014 um. Viele Menschen fühlen sich nach der Uhrumstellung müde.

Es ist dasselbe Phänomen, das eintritt, wenn man in eine andere Zeitzone fliegt. Der Körper muss sich erst an den neuen Tag-Nacht-Rhythmus gewöhnen. Die Folge ist Müdigkeit für mehrere Tage oder sogar Wochen.

Winterzeit: So fahren Bus und Bahn während der Zeitumstellung

Bei der Winterzeit handelt es sich tatsächlich um die „Normalzeit“. Im März wird die Uhr wieder umgestellt, um Energiekosten für die Erzeugung von künstlichem Licht zu sparen.

Es war die Ölkrise in den 70er-Jahren, die die einheitliche Zeitumstellung in ganz Europa auslöste. Heute wird dies jedoch von vielen Menschen infrage gestellt, weil das Vor- und Zurückstellen der Zeit immer wieder Verwirrung stiftet.

Auch Nachtschwärmer kommen in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober an ihr Ziel. Wenn die Uhr eine Stunde zurückgestellt wird, bedeutet dies für den Nahverkehr meist keine Änderung des Fahrplans. Ein Bus, der am 26.Oktober 2.30 Uhr vor der Zeitumstellung abfährt, fährt nach der Zeitumstellung noch einmal 2.30 Uhr.

Grafik (c)

Themen: Aktuelles

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung:.

  • Aktuelle Reisenews

  • L´TUR